Face it with a Smile

Dem Krebs ein Lächeln entgegen stellen

Patientenbefragungen ergaben, dass – neben der Angst um die Gesundheit, das Leben, die Existenz, die Kinder und die Familie – das „veränderte Aussehen“ für viele Patientinnen eine große Belastung darstellt. Eine Belastung, die sich in dem Verlust des Selbstwertgefühls manifestieren und dadurch zu Isolation, Einsamkeit bis hin zum Jobverlust führen kann. Deshalb startete die Österreichische Krebshilfe 2018 eine neue Initiative, die Patientinnen helfen soll, ihr Selbstwertgefühl zu stärken und ihnen vor Augen halten soll, wie einzigartig und schön sie trotz der Erkrankung sind und sich keine Frau „verstecken“ muss. In kostenlosen Workshops der Estée Lauder Companies lernen Patientinnen, wie man die „Spuren“ der Erkrankung und der Therapien kaschieren kann, Krebshilfe-Beraterinnen stehen für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung und am Ende des Workshops erhalten die Teilnehmerinnen ein professionelles Portraitfoto.

Diese neue Initiative ist ein Gemeinschaftsprojekt der Österreichischen Krebshilfe, Estée Lauder Cosmetics und der renommierten Künstlerin und Fotografin Sabine Hauswirth. Sie war es auch, die der Initiative den Namen „Face it with a Smile“ gab und die Schirmherrschaft für das Fotoprojekt für ganz Österreich übernahm.

Termin

Einmal im Jahr wieder können wir an Brustkrebs erkrankten Wienerinnen unseren sehr beliebten, kostenlosen "Face-it-with-a-Smile"-Workshop anbieten. Dieses Jahr fand er am 8. Mai 2024 statt.

Wir danken von ganzem Herzen den Schminkprofis Romana Indyk und Marion Hoffmann von Estèe Lauder Cosmetics GmbH, unserer kongenialen Fotografin Sabine Hauswirth und -last but not least- dem Heurigen Schübel-Auer für die Räumlichkeiten, in denen wir diesen Workshop abhalten dürfen. 

Möchten Sie sich für nächstes Jahr anmelden? Dann bitte unter service(at)krebshilfe-wien.at

Achtung: beschränkte Teilnehmerinnenzahl! First come - first serve.

 

 

 

Wir sind für Sie da.

Die Diagnose Krebs löst oft eine Art Schockzustand bei den Betroffenen aus und schwärzeste Fantasien belasten Erkrankte und Angehörige. Angst, Wut, Verzweiflung, Ungewissheit – für die meisten eine emotionale Achterbahn. Viele Fragen tauchen auf, viele Antworten werden gesucht ... Oft wird dieses Gefühl des Ausgeliefertseins durch zu wenig Wissen um die Krankheit verstärkt.

Im Beratungszentrum der Österreichischen Krebshilfe Wien steht Ihnen ein multiprofessionelles Beratungsteam kostenlos und auf Wunsch anonym für all Ihre Anliegen zur Verfügung.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Gesprächstermin unter der Krebs Hotline: 0800 699 900

Therapien bei Krebs - Hilfsangebote

Therapien bei Krebs - Hilfsangebote

Mag. Karin Isak

Broschüre "Therapien bei Krebs"

Broschüre Ich habe Krebs

Ausführliche Informationen über Wirkung und Anwendung der Strahlentherapie lesen Sie in der Krebshilfe-Broschüre "Therapien bei Krebs".

Lesen Sie hier mehr